Slide
Slide
Slide

unsere
holz_lebensqualität

ZUR EINFAMILIENHAUS-GALERIE 

Haus Hohlen, Dornbirn 
Teilnahme Holzbaupreis 2015 
Bauherrschaft: Julia und Jochen Specht, Dornbirn 
Planung: Architekt Jochen Specht, Dornbirn 
Ausführung: Zimmerei Gerhard Bilgeri, Riefensberg und A. Gobber Bau GmbH, Bregenz 
Tragwerksplanung: gbd ZT GmbH, Dornbirn 
Foto: Adolf Bereuter, Dornbirn

Slide
Slide

Loft in der Scheune, Hittisau 
Teilnahme Holzbaupreis 2015 
Bauherrschaft: Georg Bechter, Hittisau 
Planung: Georg Bechter Architektur + Design, Langenegg 
Ausführung: Nenning Zimmerer OEG, Hittisau 
und Haller Bau GmbH, Sulzberg 
Venstermacher: Tischlermeister Bischof, Thüringerberg 
Tragwerksplanung: zte Leitner, Schröcken 
Foto: Adolf Bereuter, Dornbirn

Slide
Slide

meine persönliche
holz_charakterfrage

WEITER ZUM GEWERBEBAU 

Typico, Lochau 
Teilnahme Holzbaupreis 2013 
Bauherrschaft: Typico Megaprints, Lochau 
Planung: ARGE DI Bernd Frick, Reuthe und DI Richard Winkel, Mellau 
Ausführung: Dobler Holzbau, Röthis 
Tragwerksplanung: gbd, Dornbirn 
Foto: Adolf Bereuter, Dornbirn 

Slide
Slide

unser
holz_denkanstoss

WEITER ZUM ÖFFENTLICHEN BAU 

Kindergarten Muntlix, Zwischenwasser 
Teilnahme Holzbaupreis 2015 
Bauherrschaft: Gemeinde Zwischenwasser 
Planung: Arch. DI Matthias Hein, Bregenz 
Ausführung: oa.sys baut GmbH, Alberschwende 
Venstermacher: Hartmann Fensterbau GmbH, Nenzing 
Tragwerksplanung: SSD Beratende Ingenieure ZT GmbH, Röthis 
Foto: Kurt Hoerbst, Rainbach 

Slide
Slide

mein ganz privates
holz_relaxing

WEITER ZU MEHRFAMILIENHAUS

Wohnanlage Alberschwende Hof
Teilnahme Holzbaupreis 2015
Bauherrschaft: oa.sys baut gmbh, Alberschwende
Planung: Dietrich | Untertrifaller Architekten ZT GmbH, Bregenz
Ausführung: oa.sys baut GmbH, Alberschwende
Tragwerksplanung: zte Leitner, Schröcken
Foto: Marcel Mayer, Höchst

Tag der offenen Türen!

Du denkst an Neubau, Sanierung, Dachausbau, Anbau oder Aufstockung? Hol dir am 24. September in Vorarlberg, der Schweiz und in Liechtenstein tolle Wohnbau-Ideen in 40 Eigenheimen. Sprich direkt mit Eigentümern, Holzbau-Meistern und Architekten. Genieße beim Rundgang das gesunde Wohlfühlerlebnis Holzbau.

Kokoon schafft Raum

Finnische Studenten entwerfen temporäre Wohnbauten für dicht besiedelte Gebiete. "Kokoon" ist das Ergebnis, wenn sich finnische Design- und Architekturstudenten Gedanken darüber machen, wie sich die gegenwärtigen Herausforderungen des Landes bezogen auf den Bau neuer Wohnungen auf urbanem Raum bewältigen lassen.

Mehr Informationen

Erstes Schweizer Holzhochhaus

Adaptierte Brandschutzvorschriften ermöglichen zehngeschossigen Hybridbau. Baustart für das erste Schweizer Holzhochhaus in Risch Rotkreuz im Kanton Zug war Ende August. Bis 2018 soll die zehngeschossige Holz-Betonverbund-Konstruktion stehen. Sie ist Teil des 10ha großen Bauprojekts Suurstoffi für 1500 Bewohner und zur Schaffung von 2500 Arbeitsplätze.

Mehr Informationen

18-stöckiges Studentenwohnheim in Holz-Hybridbauweise, Kanada

Brock Commons ist ein 18-stöckiges Studentenwohnheim in Holz-Hybridbauweise und wird gerade auf dem Gelände der Universität British Columbia in Vancouver, Kanada gebaut. Nach der Fertigstellung im Sommer 2017 wird es mit 53 Metern das höchste Holz-Hybrid-Gebäude der Welt sein.

Mehr Informationen

Warum es besser ist
mit Holz zu bauen.

Weil so viele überzeugende Argumente für den Baustoff Holz sprechen – lass dich auch davon überzeugen.

ARGUMENTE FÜR DEN BAUSTOFF HOLZ

Die vorarlberger
holzbau_kunst setzt
sich für mehr regionale
Holzbauarchitektur ein.

Unsere Mitglieder und Partner erfüllen deinen Wohntraum – ob Sanierung, Anbau, Aufstockung oder Neubau.

ZIELE DER HOLZBAU_KUNST

next practice - unser Leben neu denken 

Architekten, Tragwerksplaner, Biologen und Informatiker testen  faszinierende Formen und Werkstoffe. Digitalisierung, Robotik, neue Verbindungsmittel, Bautextilien… der Werkstoff Holz wird gewunden, gebogen , geschweißt, gedübelt, … Dieser Baustoff  entwickelt sich so rasant weiter wie kein Zweiter. Holz wird neu erfunden, schafft neue Chancen und damit neue Lebensräume. In den Köpfen der Studierenden entstehen seit Jahren die nächsten Lebensentwürfe. Fazit: Die Zukunft kommt näher und sie baut auf Holz.

Trends und Visionen