Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2021
Anerkennung Kategorie Einfamilienhaus

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Dieses Haus im Rheintal bietet eine überzeugende Alternative zu den üblichen „Holzkisten auf der grünen Wiese“, die meist sehr schön sind aber wenig Bezug zum Kontext nehmen. Die Funktionen sind, hier in zwei Volumen mit Satteldach verteilt. Wohnhaus und Garage wurden schräg aufgestellt, was zur Straße hin einen interessanten Vorplatz sowie einen einladenden Durchgang zum Garten schafft. Die Rückseite der Garage bildet einen überdachten Sitzplatz, der sich zum grünen Freiraum hin öffnet und als Bindeglied zwischen dem neuen Heim der jungen Familie und dem elterlichen Wohnsitz dient. Im Inneren des Hauses wurde großen Wert auf Tageslicht und Ausblick in die umliegende Landschaft gelegt. Die dicken Wände enthalten verglaste Sitznischen, die enge Bezüge zur umliegenden Natur bilden.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Schreyer David
  • Ausführung/Bauweise: Vorgefertigte Holzständerbauweise mit Holzfaserdämmung und vertikalem Weißtannenschirm in variabler Deckbreite
  • Nutzfläche: 165 m²
  • Fenster: Holzfenster Weißtanne, geölt
  • Ausbau: Riemenböden Esche, fein bandgesägt, unbehandelt
    Wände Gipskarton weiß, sowie horizontale Weißtannentäferung, unbehandelt
    Deckenuntersichten Gipskarton weiß, sowie horizontale Weißtannentäferung, unbehandelt
    Einrichtung Weißtanne und Weißtanne furniert, geölte Oberfläche
  • Energie: Erdsonde mit Wärmepumpe und PV-Anlage dachintegriert
  • Fertigstellung (Jahr): 2020

Weitere ausführende Firmen

  • Bauleitung: Baukultur Management GmbH , Schwarzenberg

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten