Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2019
Anerkennung Kategorie Einfamilienhaus

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Glück muss man haben, dass in der Familie Handwerker zur Verfügung stehen, die einem beim Häuselbauen unterstützen. Noch mehr Glück braucht es, dass, wie bei diesem Haus die zahlreichen Helfer einem roten Faden folgen und zum Schluss ein kompaktes Haus aus einem Guss außen, innen, unten und oben mit Holz dasteht.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Norman Radon
  • Fertigstellung (Jahr): 2018
  • NGF: 180 m²
  • BGF: 224 m²
  • BRI: 821 m²
  • Energiekennzahl: 50 kWh/m²a
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände OG: 2,0 cm Täfer Weißtanne
    6,0 cm Installationsebene/Dämmung
    Dampfbremse
    2,2 cm OSB
    24,0 cm Konstruktion/Dämmung WLG 036
    Windpapier
    2,0 cm vertikale Lattung
    3,5 cm horizontale Lattung
    2,7 cm Fichte Schirm
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände OG: 2,0 cm Täfer Weißtanne
    2,0 cm Rauhspund (Diagonalschalung)
    8,0 cm KVH/Dämmung (Holzfaserdämmung Steico Flex)
    2,0 cm Täfer Weißtanne
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) OG: Dachziegel
    3,0 cm Ziegellattung
    6,0 cm Konterlattung
    Unterdachbahn Sucoflex
    2,4 cm vollflächige Dachschalung
    24,0 cm Sparren

    hinterlüfteter Dachraum

    2,0 cm Rauhspund
    Winddichtpapier
    14,0 cm Lattung/Dämmung
    14,0 cm Lattung/Dämmung
    Dampfsperre
    2,7 cm 3-S-Platte
    20,0 cm Balkenlage
  • Fenstermaterial: Weißtanne (geölt)
  • Fassadenmaterial: Fichte
  • sonstige Besonderheiten: hoher Anteil an Eigenleistung bei den Holzbaugewerken
  • Energieträger für Raumwärme: Holz , Kachelofen mit Einbindung , Solaranlage mit Heizungseinbindung

Weitere ausführende Firmen

  • Fensterbau: Böhler Fenster GmbH , 6922 Wolfurt
  • Tragwerksplanung: Merz Kley Partner ZT GmbH, 6850 Dornbirn

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten