Doppelhaus Ritter

Zwei Schwestern bauen ein Doppelhaus im Lingenauer Ortsteil Schachen direkt neben ihrem Elternhaus. Die eine wollte schon immer ein Haus mit direktem Zugang zum Garten, die andere wollte lieber in der Höhe wohnen.
Somit ergab sich ein eher ungewöhnliches Doppelhaus. Die beiden Wohngeschosse, die sich im ersten Stock des Gebäudes befinden, bilden den Mittelpunkt der Wohnungen. Über eine Treppe gelangt man von der Wohnung A in den unteren Bereich, wo sich die Sanitärräume und die Schlafzimmer mit direktem Zugang auf die Terrasse bzw. den großen Garten befinden.
Die Wohnung B verfügt über eine große Terrasse, welche durch Öffnen der raumhohen Schiebefenstern mit dem Wohnraum zu einer Einheit verschmilzt. Die Schlafzimmer sind im Dachgeschoss platziert und über eine offene Galerie über den Wohnraum erreichbar, womit sich der Gedanke einer Loftwohnung wiederspiegelt.

Weitere Projektdaten

  • Fertigstellung (Jahr): 2019
  • Fotograf: Fink Johannes
  • Nutzfläche: 316 m²
  • Heizung: Erdwärme
  • Fassade: vertikale Wechselfalzschalung in Fichte sägerauh
  • Fenster: Holz - Holz Niedrigenergiefenster

Weitere ausführende Firmen

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten