kumm ga luaga 2022 > Sanierung Hägi Wendls, Muntlix

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Silvia Keckeis und Johannes Lampert mit Junis
Architekt/Planer: Martin Mackowitz, 6800 Feldkirch
Ausführung (Holzbau): Marte Holzbau GmbH, 6830 Rankweil

Adresse

Silvia Keckeis und Johannes Lampert mit Junis
Arkenstraße 5
6835 Muntlix

Sanierung Hägi Wendls, Muntlix

Mit den ganz natürlichen Veränderungen im Leben verändern sich auch die Anforderungen an das Zuhause. Diese Althaussanierung wurde mit handwerklichem Verständnis alter Bautraditionen und mit dem Anspruch an nachhaltige baubiologische Lösungen umgesetzt. Eine gelungene Bestandserhaltung mit viel Wohlfühlqualität.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Frederick Sams | Sams-Foto
  • Ausführung/Bauweise: Althaussanierung / Adaptierung Kulturraum
  • Nutzfläche: Wohnbereich - 150m², Kulturraum - 250m²
  • Fenster: Altbestand: Originale saniert samt Vorfenster, Neue Öffnungen: Weißtanne geseift
  • Ausbau: Wände und Böden: Altholzbestand saniert in Kombination mit Lehmputz, Stampflehm; Decken: Fichte auf Sicht
  • Energie: Reine Lehm-Holzhackschnitzel-Dämmung nach innen, Holzganzhausheizung
  • Fertigstellung (Jahr): 2022

Weitere ausführende Firmen

  • Dachdecker: Dachdeckerei Fricker, Göfis
  • Spengler und Abdichtungsarbeiten: Spengler Fleisch, Sulz
  • Schlosser: Eisenhauer Metallbau, Weiler
  • Sägerei/Tischlerei: Edwin Frick, Sulz
  • Installationen: Dorfinstallateur, Götzis
  • Tischlerei 2: Tischlerei Kassian Türtscher, Buchebrunnen
  • Ofenbau: Müller Ofenbau, 6713 Ludesch
  • Begleitung: baseHABITAT; architekturuni linz, Dominik Abbrederis
  • Lehmbau 1: Dado Lehmbau, Röthis
  • Tischlerei 1: Tischlerei Manfred Bischof, Thüringerberg
  • Lehmbau 2: LehmTonErde, Schlins

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten