Wohnen am Krebsbach

In unmittelbarer Nachbarschaft der 400 Jahre alten barocken Kapelle zur Heiligen Dreifaltigkeit im Mieminger Ortsteil See steht das Wohnhaus am Krebsbach. Um von den wunderbaren Ausblicken zu profitieren und auf die ortsräumliche Situation zu reagieren, wurde das Volumen des Hauses kompakt ausgebildet und das Haus leicht von der Straße zurückgesetzt positioniert. Der schlichte Längsbaukörper mit Satteldach und vertikal strukturierter Holzfassade ist ruhig gestaltet, Dachneigung und Materialität entsprechen dem traditionellen ländlichen Umfeld trotz zeitgemäßer Ausformulierung. Die Außenhaut mit vorgelagerten Schiebeläden ermöglicht die Anordnung großer Fensteröffnungen und vermag ein spannungsreiches Fassadenspiel mit variablen Aus-& Einblicken, offenen & geschützten Räumen zu erzeugen.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Philipp Salzgeber
  • Ausführung/Bauweise: Hybride Konstruktion
  • Nutzfläche: Gesamtnutzfläche 290 m² davon 158 m² Wohnnutzfläche
  • Fenster: Holzfenster Weißtanne 3-fach Wärmeschutzverglasung
  • Ausbau: Sichtbeton & Trockenausbau
  • Energie: Wärmepumpe mit Erdsondenbohrung | passive Kühlung
  • Fertigstellung (Jahr): 2021

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten