Holzbaupreis 2021 > Büro Sägerstrasse 6

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: F.M. Hämmerle Holding AG
Architekt/Planer: Johannes Kaufmann Architektur, 6850 Dornbirn
Ausführung (Holzbau): Fussenegger Holzbau, 6850 Dornbirn
Baumeister: Jäger Bau GmbH, 6780 Schruns

Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2021
Anerkennung Kategorie Gewerbebau

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Holzbüros in der Sägerstraße
Das Bürogebäude in der Sägerstraße 6 – von Anbeginn in allen Belangen Holz gedacht und geplant – zeigt eindrücklich die Leistungsfähigkeit des aktuellen Holzbaus. Alle tragenden Elemente inklusive dem aussteifenden Fluchttreppenhaus sind in Holz realisiert, wo zwingend notwendig durch unbrennbare Materialien verkleidet. Die Mittelachse aus dunklen Baubuche, Stützen und Unterzügen trägt und beschreibt den Raum, sichtbare Brettsperrholzdecken und umseitige Holzoberflächen schließen ihn ab. Die Räume sind klar strukturiert, mit schlichten und zugleich funktionellen Detaillösungen wie zum Bespiel dem Übergang von Unterzug und Stütze oder die in die Decke eingelassenen Kabelkanäle für Licht und andere Technik. Regelmäßig angeordnete Lüftungsflügel neben den Fensterelementen ermöglichen das nächtliche Querlüften. Mikroperforierte Paneele verbessern die Raumakustik. Das moderne und funktionelle Holzhaus bietet den idealen und inspirierenden Arbeitsraum für zwei Planungsbüros aus diesem Bereich.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Bruno Klomfar, Wien
  • Ausführung/Bauweise: 5-geschossiger Holzbau, Treppenhaus aus Brettsperrholz, Stützen und Unterzüge aus Buchbuche, Außenwände hochgedämmte Holzrahmenelmente, Massivholzdecken, 200 Festmeter für die Fassade aus firmeneigenen Wald des Bauherrn
  • Nutzfläche: ca. 2.500 m² (gesamt inkl. TG), NNF Regelgeschoss ca. 330 m², NNF Erdgeschoss ca. 260 m²
  • Fenster: Holzfenster Fichte
  • Ausbau: Aussenwand Regelgeschoss: 20 mm Wandpaneel - Fichte/teils als Akustikpanele auf 50+20 mm Lattung und vlieskaschierter Akustikwolle 50 mm, OSB-Platte 18 mm/stoßverklebt, Konstruktion/Mineralwolle 240 mm, Gipsfaserplatte 15 mm, Winddichtbahn schwarz/UV-best

    Dachaufbau:
    Kiesschüttung 60 mm
    Schutzvlies
    Bitumenabdichtung
    PUR-Dämmung 30 mm
    EPS-Dämmung mit 2% Gefälle / im Mittel 220 mm
    Dampfsperre bitum./alukaschiert
    BSP-Decke 220 mm 7s
  • Energie: Fernwärme
  • Fertigstellung (Jahr): 2020

Weitere ausführende Firmen

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten