Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2019
Anerkennung Kategorie Öffentlicher Bau

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Auf den ersten Blick ist die Gerätehalle Birkenwiese ein perfektes Beispiel von „weniger ist mehr“. Unaufgeregt integriert sich der elegante Baukörper in seine Umgebung. Bei genauerem Blick jedoch erkennt man, dass das Gebäude mehr ist als seine pure Eleganz. Es verbindet. Über einen Geländesprung verbindet die Gerätehalle funktional das Niveau der Straße mit dem höher-
gelegenen Sportplatz. Formal verbindet es die Öffentlichkeit der Anlage mit der Privatheit der Nachbarschaft. Und in einer gewissen Weise verbindet das Gebäude die Gegenwart mit der Tradition des Vorarlberger Holzbaus. Denn wo sonst würde man die Funktion eines Geräteschuppens in eine so elegante Architektur verpacken?

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: RADON photography, Norman Radon, Ingolstadt
  • Fertigstellung (Jahr): 2018
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG: 24 Stülpschalung stehend
    100 Unterkonstruktion
    200 Holzrahmenelement
  • Fassadenmaterial: Fichte
  • Konstruktion/Schichtaufbau Dach: Dacheindeckung Faserzement
    Unterdachbahn
    3-S-Platte sicht
    Koppelpfette
    Holzfachwerk

Weitere ausführende Firmen

  • Statik: merz kley partner GmbH , 6850 Dornbirn

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten