Holzbaupreis 2019 > modulares Holzhaus TuMu

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Mag. Tunja Mohilla Pengg- Bührlen
Architektur: baucombinat Architekt Martin Summer, 1010 Wien
Planung: baucombinat Architekt Martin Summer, 1010 Wien
Ausführung (Holzbau): Kaufmann Zimmerei und Tischlerei GmbH , 6870 Reuthe

Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2019
Anerkennung Kategorie Ausser Landes

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Konsequent minimalistisch strebt das mit hellem Holz bekleidete
Wochenendhaus in die Höhe. Der erste Eindruck ist „einfach“, doch
dann wird’s subtil: Trotz der eher spärlichen Fassadenöffnungen
ist das Haus lichtdurchflutet. Das gleichermaßen mit Witz und
Poetik angewandte „Haus im Haus“-Konzept verwandelt den Obergeschossflur
in einen ephemeren Raum, der den Blick zum Himmel
freihält und je nach Jahreszeit variierende Lichtstimmungen entstehen
lässt. Der den Eingangsbereich überdeckende, auskragende
Kubus (hier wird sogar das stille Örtchen zu einem „Kontemplationsraum“
hochstilisiert), die überdachte und abschließbare Terrasse
an der Schwelle zwischen innen und außen, das Erkerfenster
mit integrierter Arbeitsplatte auf halber Höhe des Treppenlaufs –
allesamt Formen, Räume, Ausblicke, die Bewohnern und Besuchern
weit über das Wohnen hinaus sinnliche Raumerfahrungen bieten

Weitere Projektdaten

  • Fertigstellung (Jahr): 2018
  • Fotograf: Rupert Steiner
  • Ausführung/Bauweise: modular aufgebautes Holzhaus in sichtbarem Brettsperrholz in allen konstruktiven Bereichen
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG: von innen nach außen
    Brettsperrholzplatte Fi. massiv 14cm
    Lattung und Holzfaserdämmung 2- lagig 14cm
    Windpapier
    Hinterlüftungslattung vertikal 30mm
    Traglattung horizontal 30mm
    Wechselfalzschalung nord. Fi. vertikal 26mm
    U-Wert 0,29 W/m2K
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände OG: von innen nach außen
    Brettsperrholzplatte Fi. massiv 14cm
    Lattung und Holzfaserdämmung 2- lagig 14cm
    Windpapier
    Hinterlüftungslattung vertikal 30mm
    Konterlattung horizontal 30mm
    Wechselfalzschalung nord. Fi. vertikal 26mm
    U-Wert 0,29 W/m2K
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände EG: Brettsperrholzplatte Fi. massiv 10cm
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände OG: Brettsperrholzplatte Fi. massiv 10cm
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) EG: Brettsperrholzplatte Fi. massiv 18cm
  • Konstruktion/Schichtaufbau Dach: von außen nach innen
    Blecheindeckung Doppelfalz Uginox
    Bitumenschalungsbahn
    Holzschalung 24mm
    Konterlattung (inkl. Nageldichtband) 6cm
    Unterdachbahn TPO
    Holzfaserplatte DWD 16mm
    Lattung und Holzfaserdämmung 18cm
    Holzwerkstoffplatte OSB 15mm
    Dampfbremse
    Brettsperrholzplatte 12cm
    U-Wert 0,19 W/m2K
  • Fensterrahmenmaterial: Massivholz Fichte
  • Energiekennzahl: HWB 103 fGEE 1,11
  • Energieträger für Raumwärme: Holzpelletsheizung, zusätzlich ein Holzherd
  • Fassadenmaterial: Wechselfalzschalung nord. Fi. vertikal 26mm

Weitere ausführende Firmen

  • Dachdecker: Rusch Günter GmbH
  • Tragwerksplanung: DI Reinhard Schneider, 1010 Wien
  • Fenster: Böhler Fenster GmbH , 6922 Wolfurt

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten