Holzbaupreis 2019 > Wohnhausumbau Doorn

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Kerstin und Barth Doorn
Planung: Müller Bau GmbH & Co KG , 6844 Altach
Generalunternehmer: Müller Bau GmbH & Co KG , 6844 Altach
Ausführung (Holzbau): LOT Holzbau KG, 6800 Feldkirch

Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2019
Anerkennung Kategorie Sanierung/Erweiterung

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Ein neuer Holzkubus verdrängt ein altes Einfamilienhaus und fügt sich spielerisch in die abschüssige Landschaft ein. Das Projekt ist ein gutes Beispiel, wie man ein in die Jahre gekommenes Haus in ein kleines Schmuckstück verwandeln kann. Als Jury finden wir das Bauen mit, auf oder statt eines Bestandes lobenswert und den Umgang mit Holz und der Umgebung auszeichnungswürdig.

Weitere Projektdaten

  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG: von innen nach außen:
    - 20mm Weißtannentäfer
    - 40mm Installationsebene
    - 18mm OSB-Platte
    - 240mm Konstruktion mit Zellulosedämmung
    - 24mm sägerauhe Vollschalung
    - Windpapier
    - Hinterlüftungslattung
    - vertikale Fassadenschalung aus sägerohen Glattkantbrettern in Fichte
  • Fassade/Dach (Form, Material, Konstruktion): Dachaufbau von innen nach außen:
    - 20mm Weißtannentäfer
    - 60mm Installationsebene
    - 140mm Brettsperrholzplatte
    - Dampfsperre
    - Gefälledämmung
    - Abdichtung mit Bitumen
  • Boden: Lehm-Kaseinboden im Wohnbereich
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände UG: von innen nach außen:
    - Bestandsmauerwerk
    _ Kreuzrost mit 2 x 120mm Mineralwolledämmung
    - Windpapier
    - Hinterlüftungslattung
    - vertikale Fassadenschalung aus sägerohen Glattkantbretter in Fichte
  • Fenster: Holz/Alufenster in Weißtanne mit 3-fach Verglasung
  • Fotograf: Katharina Loacker
  • Fertigstellung (Jahr): 2018

Weitere ausführende Firmen

  • Tischlerei: Hannes Bachmann KG Tischlerei, 6835 Zwischenwasser

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten