Kumm ga luaga 2016 wurde zum absoluten Holzbauerlebnis!

6200 Besuche in 40 Objekten bewiesen am 24. September 2016 das riesige Interesse der VorarlbergerInnen am Holzbau.

Das Einfamilienhaus in Holz ist nach wie vor der Liebling der BesucherInnen, aber auch die raffinierten Anbauten und Aufstockungen begeisterten die Gäste. Die 3 Mehrfamilienhäuser stießen ebenfalls auf hohes Interesse. Hier liegt noch viel Potential für den Holzbau.

Die Zimmerer und Architekten freuen sich  über eine deutliche Steigerung der Gäste aus Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein und bedanken sich bei ihren Kunden für deren Bereitschaft das eigene Heim einen ganzen Tag zu öffnen.

Die BesucherInnen waren jedenfalls begeistert und  dankbar für diese einzigartigen Besichtigungsmöglichkeiten.  

„Unsere Kinder lieben offene und behagliche Räume. Sie lehnen sich gerne an weiche Baustoffe und genießen das Tageslicht mit raumhohen Fenstern.“