Bewertung der Holzbaupreis Jury

Leben wie ein Kind in Vorarlberg

Der kompakte, langgestreckte Baukörper definiert durch den nach Norden ausgerichteten Eingang einen Platz, und schafft hierdurch ein Zentrum für Lustenau-Rheindorf. Der Blick der Fußgänger wird bewusst auf den Kirchturm und somit zum Orientierungspunkt des Ortes gerichtet. Nach Süden öffnen sich die vier Gruppenräume durch großzügige Verglasungen zum verspielt angelegten Garten.
Die Erschließungsstraße im Norden mit flexiblen, dem kindlichen Maßstab angepassten Einrichtungen (Toiletten, Garderoben etc.) in Kombination mit abwechselnd transparenten und opaken Bauteilen, schafft eine zweiseitige Belichtung der Gruppenräume und generiert verschiedene Durchblicke. Man möchte ein Kind in Vorarlberg sein.

Weitere ausführende Firmen

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten