Loft in der Scheune, Hittisau

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren


Planung: Georg Bechter Architektur + Design, 6941 Langenegg
Ausführung (Holzbau): Zimmerer Nenning OG, 6952 Hittisau, Haller Bau GmbH, 6934 Sulzberg

Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2015
Auszeichnung Kategorie Bestandserweiterung

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Sehr erfrischend!

Die landwirtschaftlich nicht mehr genutzte Tenne eines typischen Vorwälder Langhauses wird zum "Lebensraum" umfunktioniert - allein die Benennung ist Konzept. In den "Einraum" wird eine Galerie gestellt, die sich ebenso wie das Hauptniveau über eine 5 Meter lange Glasfassade der Aussicht öffnet. Als Ausbaumaterial für Wände und Böden wurde ausschließlich regionales Massivholz verwendet, welches ohne weiteren Schichtaufbau auskommt. Mit einfachen Mitteln wird hier hochwertiger Lebensraum geschaffen und mit den vorhandenen Einflüssen gespielt: So rahmen extrem verstärkte Fenstereinfassungen im Innenraum die Landschaft und bringen sie als Bild an die Wand. Ob das Programm, der minimale Ausbau, die Holzwände der Dusche, die viel zu breiten Bretter oder die Einrahmung der Fenster - Architekt und Bauherr gehen da eigene, experimentierfreudige Wege. Und das empfanden wir als sehr erfrischend!

Weitere ausführende Firmen

  • Venstermacher: Tischlermeister Bischof Manfred, 6721 Thüringerberg
  • Tragwerksplanung: zte Leitner, 6888 Schröcken

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten