Nominierung
Holzbaupreis 2017

EFH R

Wunsch der Bauherren war ein offenes Haus zum Wohnen und Arbeiten, offen für Freunde und Besuch. Mit viel Ausblick und möglichst wenig ungewollten Einblicken. Einfach. Stylisch und in Vorarlberger Qualität. So mystisch wie das Gebiet Nyon ist präsentiert sich dieses Einfamilienhaus in Arzier im Kanton Waadt in der Schweiz am Genfersee. Das in den Hang gesetzte Untergeschoss wurde in Massivbauweise ausgeführt. Im Untergeschoss kann direkt zugefahren werden und befindet sich eine großzügige Garage, ein kleiner Eingangsbereich, das Büro, die Haustechnik und ein Gästezimmer mit Bad. Die hervorstehende Terrasse des Erdgeschosses wird genutzt als Vordach vom Untergeschoss. Das Erdgeschoss wurde als Holzständerkonstruktion mit unbehandelter Holzschirmfassade in Fichte ausgeführt. Die Erschließung erfolgt nordseitig. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich, der große Wohnbereich mit Küche, die Schlafräume der Familie und das Badezimmer. Zum Tal hin ist der Baukörper völlig offen.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Studio 22, Fotoatelier Marcel Hagen
  • Fertigstellung (Jahr): 2016
  • Fensterrahmenmaterial: Holzfenster Fichte
  • Fassadenmaterial: Holzschirm stehend Fichte
  • Energieträger für Raumwärme: Wärmepumpe

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten