Gemeindehaus Innerbraz

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Gemeinde Innerbraz
Planung: Arch. DI Johannes Nägele , Vandans
Ausführung (Holzbau): Sutter Holzbau GmbH, 6713 Ludesch

Nominierung
Holzbaupreis 2017

Gemeindehaus Innerbraz

Außenraumqualität trifft auf neue Funktionsanordnung
Eingebettet in die Topographie bildet die Situierung des Baukörpers großzügige öffentliche und
private Außenbereiche. Neben dem Gemeindeamt beinhaltet der kompakte Baukörper einen
großzügigen, hell belichteten Musikproberaum und eine Kinderbetreuungsstätte mit Spielhof. Über
eine neue Treppenanlage an der Ostseite des Gebäudes gelangt man zum vorhandenen
Schulkomplex. Im raumhoch verglasten Eingangsbereich des Gemeindehauses bilden zwei offene
Treppen die Erschließung. Die Innenbereiche sind mit unbehandelten Holzoberflächen verkleidet und
schaffen eine warme Atmosphäre. Die Außenhülle besteht aus vorgefertigten Holzbauelementen und
fügt sich zurückhaltend in die Umgebung ein. Durch differenzierte Öffnungen und unterschiedliche
vertikale Anordnungen der Holzlattung erhält jede Gebäudeansicht ihr eigenes Gesicht

Weitere Projektdaten

  • Fertigstellung (Jahr): 2017
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG: Täfer Weißtanne, Lattung Dämmung, Dampfbremse, Holzständer Dämmung Zellulose 25cm, Weichfaser 5cm, Winddichtung, Hinterlüftung, Aussenfasse Weißtanne
  • Fassadenmaterial: Holz: Weisstanne
  • Energieträger für Raumwärme: Fernwärme: Hackschnitzel
  • Fotograf: Christian Flatscher

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten