Nominierung
Holzbaupreis 2017

Bauhof / Tischlerei Getzner Textil AG

Die Entwicklung der innovativen Produkte und Prozessabläufe der Getzner Textil AG erfolgt in den betriebseigenen Werkstätten. Zu letzteren zählen auch der interne Bauhof sowie die Tischlerei, welche aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen in einen Neubau ausgelagert wurden. Sämtliche Funktionen beider Bereiche wurden in einem freistehenden Solitär untergebracht. Der Baukörper wird von einer Holzunterkonstruktion und einem rhythmischen Fächer aus sägerauen heimischen Lärchenlamellen umhüllt. Da die Produktionsstätte flexibel bespielbar sein muss, wurde für die tragenden Bauteile und Decken die für die Textilproduktion geforderte Betonkonstruktion gewählt. Belichtung und Belüftung erfolgen über die offenen Fugen der Fassade. Die Dachfläche ist mit heimischen Sedumsprossen und Kräutern begrünt. Für die innenliegende Ladezone wurde ein Oberlicht-Shed der bereits abgebrochenen Produktionshallen im Sinne des „ReUse“ eingesetzt.

Weitere Projektdaten

  • Fertigstellung (Jahr): 2016
  • Fassadenmaterial: heimische Lärche
  • Fotograf: Marco Mathis

Weitere ausführende Firmen

  • Venstermacher: i+R Fensterbau GmbH, Lauterach

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten