Nominierung
Holzbaupreis 2017

"Z" Werkzeugbau

Alles unter einem Dach – das war die architektonische Leitidee für den Neubau Z werkzeugbau Dornbirn. Ein monolithischer Baukörper, von außen kaum ablesbar, wo welche Funktionsbereiche situiert sind, soll die Gleichwertigkeit der arbeitenden Mitarbeiter eben all dieser Bereiche symbolisieren. Eine Filterzone zwischen Bürobereich und Produktion lädt zur Kommunikation ein, und ist gleichzeitig Treffpunkt von Lehrling bis Geschäftsführer. Weit gespannte Buchenfachwerke tragen das Dach, sind Auflager für die großen Kräne und beinhalten sauber angeordnet Lüftung und Haustechniktrassen. Holz ist dort eingesetzt, wo es seine größten Vorteile hat – Spannweite und Hülle. Ein Kleid aus gelochten Alu-Trapezblechen bilden den äußeren Abschluss.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: RADON photography, Norman Radon, Ingolstadt
  • Fertigstellung (Jahr): 2016/2017

Weitere ausführende Firmen

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten