Nominierung
Holzbaupreis 2017

Haus Nesensohn

Das klar geschnittene Einfamilienhaus fügt sich behutsam in die Siedlungsrand von Meiningen ein und ergänzt die bestehenden Gebäude aufgrund seiner ausgewogenen Positionierung inmitten einer Obstwiese. Die Entwurfsidee basiert auf dem einfachen Grundprinzip von zwei übereinander gestapelten rahmenartigen Boxen, welche sich in jeweils zwei Himmelsrichtungen öffnen und damit Ausblicke bzw. Außenbereiche unterschiedlichster Qualität ermöglichen. Betreten wird das Haus in der Nordseite, der überdachte Eingangs- bzw. Außenbereich bildet hier eine empfangende Geste. Die Wohnebene orientiert sich nach Süden, die großflächigen Verglasungen bieten Ausblicke in den Garten bzw. in den Naturraum. Die Rückzugsebene im ersten Obergeschoss öffnen sich über raumhohe Fenster, Schiebetüren und überdachte Balkone nach Westen und Osten. Das Einfamilienhaus wurde in Ständerbauweise errichtet, die Fassade ist aus heimischer Lärche, die Innenwände wurden mit Lehmsteinen ausgefacht und verputzt.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Privat
  • Fertigstellung (Jahr): 2013
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG: Konstruktion: Ständerwerk
    Schichtaufbau:
    Rhombusschalung bzw. Seekieferplatte bzw. Kertoplatte/Hinterlüftung/Windpapier/Gutex
    Thermoflex/Ständerwerk mit Steico Flex isoliert/3-S-Platte/Dampfbremse/Schilfmatte/Lehmputz
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände OG: Konstruktion: Ständerwerk
    Schichtaufbau:
    Rhombusschalung bzw. Seekieferplatte bzw. Kertoplatte/Hinterlüftung/Windpapier/Gutex
    Thermoflex/Ständerwerk mit Steico Flex isoliert/3-S-Platte/Dampfbremse/Schilfmatte/Lehmputz
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände EG: Konstruktion: Ständerwerk
    Schichtaufbau: 3-S-Platte/Ständerwerk mit Lehmsteinen ausgemauert/Schilfmatte/Lehmputz
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände OG: Konstruktion: Ständerwerk
    Schichtaufbau: 3-S-Platte/Ständerwerk mit Lehmsteinen ausgemauert/Schilfmatte/Lehmputz
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) EG: Konstruktion: Lamellendecke
    Schichtaufbau:
    Lamellendecke/Rieselpapier/Splittschüttung/Holzfaser-Trittschalldämmung/Heraklith-BM zwischen
    Polsterhölzer/Fichtenschalung (Blindboden)/Eichendielen
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) OG: Konstruktion: Lamellendecke
    Schichtaufbau:
    Lamellendecke/Aluminium-Bitumendichtungsbahn/Wärmedämmplatten EPS/BauderPIR Flachdachdämmung,
    diffusionsoffen/Elastomerbitumen-Flachdachbahn/Elastomerbitumen-Flachdachbahn/Splittschüttung
  • Fensterrahmenmaterial: Lärche
  • Fassadenmaterial: heim. Lärche (Rhombusschalung)
  • Energiekennzahl: 20 kWh/m²a
  • Energieträger für Raumwärme: Holz (Ganzhausheizung)
  • Nettogrundfläche: 935,6 m²
  • Gesamtgeschoßfläche: 234,3 m²
  • Bauvolumen: 726,2 m³
  • Geschoßzahl: 2

Weitere ausführende Firmen

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten