Nominierung
Holzbaupreis 2017

Mitarbeiterhaus "Rote Wand"

Dem Hotel „Rote Wand“ in Lech-Zug ist es wichtig, dass nicht nur seine Gäste angenehm wohnen, sondern auch seine Mitarbeiter. Das 2016 fertiggestellte Mitarbeiterhaus bietet 29 kleine, möblierte Einzelapartments mit eigenem Bad, die über einen platzsparenden Laubengang erschlossen werden. Großflächige Verglasungen sorgen für Helligkeit und Transparenz und vermitteln trotz kompakter Aufteilung ein großzügiges Wohngefühl. Der zweigeschossige Holzbau ruht auf einem massiven, abgesenkten Sockelgeschoss. Fassade, Fenster und Eingangstüren bestehen aus naturbelassenem Lärchenholz. Das Dach ist mit beschieferten Bitumenbahnen gedeckt. Der langgestreckte schindelverkleidete Baukörper mit Satteldach orientiert sich am Baustil der Hotelanlage und am Ortsbild – gleichsam ein Symbol für die Verbundenheit der Mitarbeiter mit der „Roten Wand“ und Lech.

Weitere Projektdaten

  • Nutzfläche: 760 m²
  • Fertigstellung (Jahr): 2016
  • Ausführung/Bauweise: zweistöckiger Holzbau auf Betonsockel
  • Fenster: Holzfenster Lärche natur
  • Energiesystem: Fernwärme
  • Fotograf: Marcel Mayer

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten