Volksschule Edlach

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Stadt Dornbirn
Planung: Dietrich | Untertrifaller Architekten, 6900 Bregenz
Ausführung (Holzbau): Fussenegger Holzbau, 6850 Dornbirn
Baumeisterarbeiten: Wälderbau Dragaschnig GmbH, 6867 Schwarzenberg

Nominierung
Holzbaupreis 2017

Volksschule Edlach

Neue pädagogische Konzepte verlangen nach neuen architektonischen Formen. Um die Dornbirner Volksschule in Edlach in eine zeitgemäße Clusterschule umzuwandeln, sind Stammklassen und Gruppenräume als kleine Einheiten angeordnet und bieten vielfältige räumliche Gestaltungsmöglichkeiten bei minimalen Erschließungsflächen. Parallel zur Turnhalle beherbergt das 70 Meter lange Hauptgebäude die Unterrichtsräume auf zwei Ebenen. Die verglaste, multifunktionale Aula verbindet Schule und Turnhalle. Holz ist allgegenwärtig - in der Konstruktion, der Fassadenverkleidung und der Innengestaltung der Klassenräume. Die Turnhalle, deren Fassade ebenfalls mit Weißtannenlatten verkleidet ist, wurde thermisch saniert. Wände, Decken und Türen sind aus hellem Birkenholz, Fensterbänder bringen Licht in Halle. Natürliche, nachhaltige Materialien und der Wert, der auf die Ausführung der Details gelegt wurde, tragen dazu bei, dass dieses Ensemble zu einem harmonischen und heiteren Ort des Lernens wird.

Weitere Projektdaten

  • Nutzfläche: 3.770 m²
  • Ausführung/Bauweise: Stahlbeton mit hinterlüfteter Holzfassade. Holz (aus der Region) ist allgegenwärtig - in der Konstruktion, in der Fassadenverkleidung und in der Innengestaltung der Klassenräume.
  • Planung: Clusterschule, Stammklassen und Gruppenräume als kleine Einheiten angeordnet mit vielfältigen räumlichen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Fertigstellung (Jahr): 2016
  • Fotograf: Bruno Klomfar, Wien

Weitere ausführende Firmen

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten