EFH Ammann, Au

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Rosmarie und Bruno Ammann
Planung: Archmp Moosbrugger Pfandl ZT GmbH, 6850 Dornbirn
Ausführung (Holzbau): Holzbau Stephan Muxel, 6883 Au

Nominierung
Holzbaupreis 2017

EFH Ammann, Au

Der auf einem Sockelgeschoss aufgesetzte einfache, mit einer Holzhaut bekleidete Baukörper ist als Split-Level konzipiert und reagiert durch die Staffelung auf die vorhandene Topographie. Typologisch und in der Materialisierung wird die Tradition des Bregenzerwälderhauses aufgegriffen. Präzis gesetzte Öffnungen rahmen Ausschnitte der umliegenden Landschaft. Die Bewohner erleben eine innige Verbindung von Innen- und Außenraum. Im fließend zusammenhängenden Wohn-, Ess- und Kochbereich im Halbgeschoss herrscht durch die gewählten Holzoberflächen warme Wohnlichkeit. Das darunterliegende Geschoss mit eigenem Zugang ist im Hinblick auf eine leichte Umnutzung zu einer Einliegereinheit geplant worden. Ohne formale Aufgeregtheit werden qualitätsvolle Räume, klare Funktionszuordnungen und Freiraumbeziehungen geschaffen. Die Tragkonstruktion ist auf die notwendigsten Bauteile reduziert, sodass eine Teilbarkeit des Gebäudes und somit eine flexible Generationennutzung ermöglicht wird.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Studio22/Marcel Hagen
  • Fertigstellung (Jahr): 2015
  • Ausführung/Bauweise: Mischbauweise
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände EG: Gips-Kalk-Innenputz
    18 cm Stahlbetonwand
    18 cm ausgedämmte Holzelemente
    Winddichtung
    30 mm Hinterlüftungslattung
    25 mm Fassadenschalung auf Traglattung
  • Konstruktion/Schichtaufbau Außenwände OG: Gips-Kalk-Innenputz
    18 cm Stahlbetonwand
    18 cm ausgedämmte Holzelemente
    Winddichtung
    30 mm Hinterlüftungslattung
    25 mm Fassadenschalung auf Traglattung
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände EG: Tragende - aussteifende Wände: Stahlbeton
    Nichttragende Wände: Holzständerwände mit Gipsbauplatten oder Holz beplankt
  • Konstruktion/Schichtaufbau Innenwände OG: Nichttragende Wände: Holzständerwände mit Gipsbauplatten oder Holz beplankt
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) EG: 1 cm Parkett
    7 cm Zementestrich
    Folie
    2 cm Trittschall-Dämmplatten
    6 cm EPS W20 Dämmplatten
    20 cm Stahlbetondecke
    6 cm abgehängte Holzdecke in den Wohnräumen
  • Konstruktion/Schichtaufbau Decke(n) OG: 1 cm Parkett
    7 cm Zementestrich
    Folie
    2 cm Trittschall-Dämmplatten
    6 cm EPS W20 Dämmplatten
    20 cm Stahlbetondecke gespachtelt
  • Fensterrahmenmaterial: Fichte naturbelassen
  • Fassadenmaterial: Thermo - Fichte naturbelassen
  • Energiekennzahl: HWB 21,04 kwh/m²a
  • Energieträger für Raumwärme: monovalente Wärmepumpe

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten