Nominierung
Holzbaupreis 2017

EFH K.

Ein Ort der Ruhe in mitten den Alltags
Die Architekur des Hauses hat gekonnt auf die Besonderheiten des Grundstücks reagiert und schafft durch eine Innenhofartige Baukörperanordnung einen Intimen Raum an einem sehr exponierten Standort zwischen drei Straßen. Der lange zweigeschoßige Wohnbau zeichnet sich vor allem durch eine großzügige überdachte Terrasse und einen windgeschützten Eingangsbereich aus. Die logisch organisierte Raumaufteilung sorgt für ein privates Wohnen und bietet den Eigentümern durch immer wiederkehrende verspielte Fassadenöffnungen Blicke in den Hof und Garten. Durch die schlichte Formsprache und den natürlichen Gebrauch von Holz fügt sich das Haus mit Satteldach gut in die Umgebung ein. Es präsentiert sich unaufgeregt schlicht und überzeugt durch liebevolle Materialarbeit und
einen herausragenden Blick für Details.

Weitere Projektdaten

  • Fotograf: Norman Radon (RADON photography)
  • Fassadenmaterial: Sichtnutschalung Fichte vertikal sägeroh, vorvergraut
  • Fensterrahmenmaterial: Holz/Alu
  • Fertigstellung (Jahr): 02/2017
  • Energiesystem: Sole- Wasser- Wärmepumpe mit einer PV- Anlage
  • Fassade/Dach (Form, Material, Konstruktion): Satteldach mit Flachfalzziegel

Weitere ausführende Firmen

  • Fensterbau: Sigg Tischlerei und Glaserei GmbH & Co, 6912 Hörbranz

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten