Wohnanlage Plankenberg

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Edelbert Nigsch
Planung: Nigsch Holzbau GmbH, 6721 Blons, Hubert Mangeng
Ausführung (Holzbau): Nigsch Holzbau GmbH, 6721 Blons
Baumeisterarbeiten: BSG Martin Gorbach

Nominierung
Holzbaupreis 2017

Wohnanlage Plankenberg

Regionaler Wohnbau im Walsertal
Die Wohnanlage Plankenberg besteht aus einem viergeschossigen Baukörper mit acht Wohnungen.
Der Bauherr reagiert auf den dringenden Wohnraumbedarf in der Kleingemeinde St. Gerold. Er wünschte sich einen traditionell alpinen Baukörper. Die Wohnungen sind lichtdurchflutet, besitzen große Terrassen und ermöglichen einen weiten Panoramablick. Die Holzkonstruktion besteht aus einem Mix von Massivholztafeln und Rahmenbau. Für die Fassade wurde österreichische Lärche eingesetzt. Der Bauherr legt großen Wert auf Regionalität und vergab den Großteil der Gewerke in der Region. Mittels Steinwolldämmung, Erdwärmeheizung und Solaranlage wurde ein Niedrigenergiestandard erreicht.

Veranstaltung

Wann: 15.00 Uhr
Wo: Vor Ort
Gemütliches mit Musik , Essen , Wein und Gesang

Weitere Projektdaten

  • Ausführung/Bauweise: Holzrahmen/Holztafelbauweise, Massivholzelemente
  • sonstige Ausführung/Bauweise: 4 geschossiges Wohnhaus mit 8 Einheiten in Holzbauweise
  • Energietechnik: Energiekennzahl 34, Niedrigenergiehaus
  • Energiesystem: Erdwärme, Solar
  • Fassade/Dach (Form, Material, Konstruktion): Prefa
  • Fenster: Niedrigenergiefenster, Holz Alu
  • Sonstiges: heimisches Holz
  • Fertigstellung (Jahr): 2016
  • Fotograf: Fotograf

Weitere ausführende Firmen

  • Spenglerei: Spenglerei Gottlieb Burtscher
  • Installationen: Küng Installationen GmbH, Thüringen
  • Bauleitung: amiko bau consult, 6700 Bludenz

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten