Wohnbau Hummelkaserne

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: ENW Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft m.b.H.
Planung: sps-architekten zt gmbh, 5303 Thalgau
Generalunternehmer: Kaufmann Bausysteme, 6870 Reuthe
Ausführung (Holzbau): Kaufmann Bausysteme, 6870 Reuthe, Kulmer Bau GesmbH & Co KG , 8212 Pischelsdorf

Nominierung
Holzbaupreis 2017

Wohnbau Hummelkaserne

Das Grundstück befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Hummelkaserne und damit im Stadtentwicklungsgebiet Reininghausgründe. Es handelt sich um den ersten sechsgeschossigen Holzbau in der Steiermark. Die insgesamt 92 Wohneinheiten befinden sich in vier Baukörpern. Konstruktiv bestehen die Baukörper aus einem betonierten Lift- und Stiegenhauskern, Wand- und Deckenkonstruktion wurden aus vorgefertigten Brettsperrholzelementen, inkl. Fenster und Fassaden, errichtet. Die Holzfassaden lassen das gewählte Konstruktionsmaterial erkennen, die Balkone wurden als vorgestellte Stahlkonstruktion mit Betonfertigteilen ausgeführt. Im Stiegenhaus wurde der Beton sichtbar gelassen, optisch aufgewertet durch dem schlüssigen Farbkonzept folgende Farbblitze, die der Orientierung und Identifikation der Bewohner dienen. Jede Wohnung verfügt über eine eigene Terrasse bzw. einen großzügigen Balkon. Die Baukörper sind unterkellert und über eine gemeinsame Tiefgarage verbunden.

Weitere Projektdaten

  • Fertigstellung (Jahr): 2016
  • Fotograf: paul ott photografiert
  • Ausführung/Bauweise: Holzbau mit Stiegenhauskern in Stahlbetonbauweise
  • Fassadenmaterial: vertikale Lärchenschalung hinterlüftet
  • Fensterrahmenmaterial: Holz-Alu

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten