Vereinshaus Fontanella

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Gemeinde Fontanella
Planung: Gohm Hiessberger Architekten ZT GmbH, 6800 Feldkirch
Ausführung (Holzbau): Nigsch Holzbau GmbH, 6721 Blons, Zimmerei Heiseler, 6731 Sonntag
Baumeisterarbeiten: Tomaselli Gabriel BauGmbH , 6710 Nenzing

Nominierung
Holzbaupreis 2017
Kategorie: öffentlicher Bau

Vereinshaus Fontanella

Vielseitige Holzarbeiten vereint unter einem Dach
In einem hochgelegenen Bergdorf, gut eingebettet in die gewachsene Struktur des Ortes präsentiert sich das Häuserduett, zurückhaltend und funktional. Die Gebäude sind mit Satteldach giebelständing ins Tal gerichtet, und durch einen Sockel verbunden. Der dadurch entstehende Innenhof dient als Multifunktionsfläche und unterstreicht den Gedanken eines Vereinshauses durch seine großzügige Ausformulierung. Die Raumaufteilung ist wohl durchdacht, und bietet so der Feuerwehr, Bergrettung und Trachtenkapelle eine ideale Infrastruktur. Angelehnt an die Tradition der Region wurden beide Häuser aus Holz errichtet und zeigen die unterschiedlichen Verarbeitungsmöglichkeiten des Materials überzeugend auf. Das Engagement der Bewohner_innen ist an der charakterstarken, schön gearbeiteten Handwerkskunst abzulesen und verleiht den Baukörpern eine ganz spezielle Identität und Ausstrahlung

Weitere Projektdaten

  • Ausführung/Bauweise: Sockelgeschoß in Stahlbeton / Obergeschosse in Holzrahmenbauweise
  • Energieträger für Raumwärme: Fernwärmenetz der Gemeinde Fontanella
  • Fotograf: Darko Todorovic
  • Fertigstellung (Jahr): 2016

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten