Prämiert
BEIM VORARLBERGER HOLZBAUPREIS 2009
AUSZEICHNUNG KATEGORIE Außer Landes

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Fly away

Klare Grundstrukturen, ein optimaler Raster der Holzkonstruktion und ein systematischer Aufbau des Gebäudes ermöglichen den Transport und Bau von 300 m² Bürofläche auf einem Firmenparkplatz in Widnau in der Schweiz. Ein einfacher Betonsockel trennt den Kiesplatz vom Holzgebäude. Mit seiner direkten Architektursprache und seiner Länge bildet es den Abschluss des Parkplatzes und den Übergang zur Ruderalfläche und Natur. Dem Gebäude haftet etwas Provisorisches, Unprätentiöses an, was durch die feine vorgehängte Balkonschicht noch verstärkt wird.

Der feingliederige Holzbau, dessen architektonischer Ausdruck durch die Vorfabrikation und dem optimierten Transport in ein anderes Land bestimmt ist, kann als gutes Beispiel für temporäre, flexible Nutzungen von zukünftigen Bauten im In- und Ausland gesehen werden.

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten