Haus Hagenbucher, Gaißau

Zurück zur ÜbersichtMarkierung entfernen Für später markieren

Bauherr: Hagenbucher, Gaißau
Planung: k_m architektur, 9436 balgach
Ausführung (Holzbau): Zimmerei Hubert Hartmann, 6971 Hard

Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2009
Auszeichnung Kategorie Einfamilienhaus

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Atmosphärische Kontinuität

Dieses Haus ist nicht unabhängig von seiner Nachbarschaft zu bewerten. Gemeinsam mit ihr bildet es ein Ensemble voll räumlicher und atmosphärischer Eindrücklichkeit. Holz schafft hier eine die Jahrhunderte verbindende Kontinuität. Die allseitige Offenheit und Kommunikationsfreudigkeit des neuen Wohnhauses trägt, wie sein spröder Charme, wesentlich dazu bei.

Gleichermaßen entscheidend ist die unprätentiöse und unkonventionelle Grundrissorganisation: Der Besucher tritt über die sonnige Wohn- und Spielterrasse direkt in den Koch-/Wohnraum, um
sich von dort im Haus weiter zu verteilen. Alle Freibereiche sind in die (nur durch den Carport etwas gestörte) Würfelform integriert.

In den von Holzwänden, -decken und -böden umfassten Freisitzen herrscht warme Wohnlichkeit. Innerhalb des Hauses entfaltet sich eine räumlich attraktive, sorgfältig durchgestaltete und detaillierte,
Lebenswelt.

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten