Prämiert
beim Vorarlberger Holzbaupreis 2013
Auszeichnung Kategorie Sanierung/Bestandserweiterung
Innovative Holzbanwendung

Bewertung der Holzbaupreis Jury

Verwandlung

Aus ehemaliger Scheune und Stall mit charakteristischem parziellen Beton-Sockel, der dunklen Holzschalung und dem Satteldach werden Räume zum Wohnen, wobei der Charakter und die Kubatur erhalten bleiben. Das Wechselspiel zwischen Neu und Alt überzeugt. Im Inneren bleibt das alte Gebälk sichtbar und alle neuen Einbauten werden in zeitgemäßer Formensprache entwickelt.

Unter dem beschützenden, weit auskragenden Dach entsteht ein inneres Raumgefüge, das mit seiner Nutzungsneutralität einen Beitrag zum nachhaltigen Denken für sich wandelnde Wohnformen darstellt. Große, akzentuierte Verglasungen lassen viel Tageslicht einfallen und umrahmen den besonderen Ausblick.

Ein guter Beitrag zur Nachverdichtung und Nutzungs-Umwandlung.

Objekte, die Sie ebenfalls interessieren könnten